Elektroimpuls-Messverfahren

Auf dem Dach wird, um den zu untersuchenden Bereich, eine Ringleitung verlegt. Durch den Stromimpuls werden Leckagen in der Dachabdichtung punktgenau lokalisiert Bei Auf lasten, wie Kies, Plattenbelag oder Begrünungssubstrat bleibt die Ringleitung im Idealfall auf dem Dach dauerhaft liegen, um weitere Messungen schnell und kostengünstig durchführen zu  können, z. B. auch bei einer zu empfehlenden jährlichen Dachinspektion. Kies und Begrünung können bei diesem Messverfahren auf der Dachfläche verbleiben. Vorteil dieses Messverfahrens ist die zerstörungsfreie Suche auf dem Flachdach, ohne notwendige Dachöffnung. Ihrem Flachdach entsteht durch diese Messmethode keinerlei Schaden.